wostoksee.de

  • Informationen

    The domain name consists of 9 characters.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 03.10.2013 and has been crawled 11 times.

Similar domain names

eisbohrkern.de

Details Offer

weddellmeer.de

Details Offer

südpolar.de

Details Offer

eselspinguin.de

Details Offer

südpolarmeer.de

Details Offer

südbuche.de

Details Offer

antarktisch.de

Details Offer

antarktischer-krill.de

Details Offer

eisdecke.de

Details Offer

The term wostoksee“ is e.g. being used in the following contexts:

Der Wostoksee ist der größte von mehr als 370 bisher bekannten subglazialen Seen, die sich unter dem Eisschild Antarktikas befinden. Der Süßwassersee Wostok-Sees, TV-Sender Arte ↑ Alter See unter tiefem Eis - Der antarktische Wostoksee wird erschlossen, spektrumdirekt 28.01.2011 Viele Grüße (nicht signierter Gewässer der Erde. Das Tote Meer liegt 420 m unter dem Meeresspiegel. Der Wostoksee liegt 3700 bis 4000 Meter unter der Eisoberfläche der Antarktis. Der Antarktika. Der bei weitem größte bekannte subglaziale See der Erde ist der Wostoksee. Er besitzt mehr als das 112-fache Volumen des Bodensees und ist in der Bohrstelle Dome F und 420.000 Jahre altes Eis von der Bohrung über dem Wostoksee bei der Wostok-Station (engl. Vostok) das älteste erbohrte Eis. Das Forschungsprogramm insbesondere in der Antarktis. Bekannt wurden seine Forschungen zum Wostoksee. The American Society of Limnology and Oceanography Phycological Society Stelle ein großer subglazialer See befindet, den er nach der Station Wostoksee nannte. Nachdem weitere Forschungen diese These auch nur stützen, aber von etwa 70 Seen. Das widerspricht der Aussage im Artikel zum Wostoksee "Der Wostoksee ist der größte von mehr als 150 bisher bekannten Seen, die sich recht stabil. Ein bekanntes Beispiel für einen subglazialen See ist der Wostoksee in der Antarktis. Eisstauseen finden sich in allen vergletscherten Gebieten geomagnetischen Pol, dem geomagnetischen Südpol. Sie liegt auf dem Eis über dem Wostoksee auf 3488 m Höhe. Die Wostok-Station wird durch einen jährlichen Treck Satellitenaufnahmen ein riesiger See aus flüssigem Wasser entdeckt. Der Wostoksee liegt unter einem 3.600 Meter dicken Eispanzer in der Nähe der russischen (Kenia) Nakurusee (Kenia) Naivashasee (Kenia) Oberer See, Nordamerika Wostoksee, Antarktis Daihai 岱海 (Innere Mongolei, China ) Xiechi 解池, Salzsee (Shanxi Orte: Wostok-Station, eine russische Forschungsstation in der Antarktis Wostoksee, einen vom Eispanzer überdeckten See in der Antarktis Vostok (Insel), nachgedacht, einen sogenannten Cryobot, der sich durch Eis schmilzt, in den Wostoksee herab zu lassen. Dieser ist von der Außenwelt durch eine über drei Kilometer infolge des Wachstums und Stoffwechsels von Mikroorganismen in Gewässern. Wostoksee  Alfred Ritscher: Wissenschaftliche und fliegerische Ergebnisse der Deutschen mindestens so interessant wie der Wostoksee, der viermal soviele Interwikis hat und wesentlich länger ist, obwohl der Wostoksee im Grunde völlig unerforscht 908 Newa 15. Balchaschsee Kasachstan 16.996 605 26 106 abflusslos 16. Wostoksee Antarktis 15.690 250 1.000 5.400 abflusslos 17. Onegasee Russland 9.894 eines subglazialen Antarktika-Sees. Ähnliche Versuche wurden bereits am Wostoksee, bisher ohne Erfolg, und am Lake Ellsworth, wo die Bohrungen abgebrochen musste wegen technischer Probleme in 300 m Tiefe abgebrochen werden. Wostoksee Martin J. Siegert u. a.: Subglacial Lake Ellsworth: A candidate for -- Badehaubendealer (Diskussion) 14:48, 24. Okt. 2012 (CEST) Der Wostoksee könnte auch tiefer reichen, als der Baikalsee. Die Artikel und Quellen wurden mehr als 150 subglaziale Seen gefunden. Der größte davon ist der Wostoksee, der 1996 durch Satellitenaufnahmen in der Nähe der russischen Wostok-Station als 1.000 Meter tiefen Bohrkernen im antarktischen Eis gefunden (siehe Wostoksee). Diese Funde bestätigen die Vermutung, dass Leben weitaus widerstandsfähiger Wissenschaftler geben die erfolgreiche Anbohrung des eisbedeckten antarktischen Wostoksees bekannt. 1729: Am Teatrino di corte in Wien erfolgt die Uraufführung Umweltbedingungen nachzuweisen, so bei dem unter dem Eis der Antarktis befindlichen Wostoksee. John Priscu zufolge sollte dies ebenso beim Mars anzuwenden sein. Im 1995–1996 GeoMaud-Expedition!GeoMaud-Expedition Deutschland Deutschland Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe 1996 Entdeckung des Wostoksees

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2021