löka.de

  • Informationen

    The domain name consists of 4 characters.
    löka.de is an IDN-Domain with the technical spelling xn--lka-sna.de.

Similar domain names

edle-ritter.de

Details Offer

rumänien-portal.de

Details Offer

eissegler.de

Details Offer

homeprices.de

Details Offer

großmenge.de

Details Offer

blogging24.de

Details Offer

clinical-development.de

Details Offer

urlaub-stockholm.de

Details Offer

The term löka“ is e.g. being used in the following contexts:

Škofja Loka (deutsch Bischoflack, 1941–1945 Laak an der Zaier) ist eine Stadt und eine Gemeinde in Slowenien. Sie liegt an der Sora (deutsch Zayer/Zeier) 30. Jan. 2010 (CET) Hallo Ambroix, wo liegt Deiner Meinung nach Škofja loka, an der Sora, Selščica oder an der Poljanščica? Ich verstehe nicht, warum Loka-Purusha (sanskrit: Welt-Mensch) bedeutet im Jainismus das Weltgebäude als Dreiwelt (Tribhuvana) im Menschen. Loka-Purusha wird meist als Frau mit Kennziffer Der Gerichtsbezirk Bischoflack (slowenisch: sodni okraj Škofja Loka) war ein dem Bezirksgericht Bischoflack unterstehender Gerichtsbezirk im Boka Loka oder Bokaloka ist eine bekannte brasilianische Pagode-Gruppe. Boka Loka wurde 1995 als "Água na boca" gegründet. 1997 brachten sie ihre erste November 1857 in Stara Loka bei Škofja Loka; † 6. März 1933 in Maribor) war Bischof von Triest und Lavant. Andrej Karlin in Škofja Loka (Bischoflack) geboren können sich auf den abgerundeten Berg beziehen, der sich zwischen den Dörfern Löka und Berg befindet. Eine andere Erklärung ist das estnische Wort für Berg Woher kommt Boka Loka? Ich vermute mal aus Rio de Janeiro, gefunden bei Google Maps Boka Loka, Rua Ana Barbosa, 13 Loja D- Méier - Rio de Janeiro – RJ Jan Oblak (* 7. Januar 1993 in Škofja Loka) ist ein slowenischer Fußballtorhüter, der seit 2014 bei Atletico Madrid unter Vertrag steht. Für die slowenische Nataša Bokal (* 9. Mai 1967 in Škofja Loka) ist eine ehemalige slowenische Skirennläuferin. Bei der Ski-WM 1991 in Saalbach-Hinterglemm gewann Bokal für und Suha am rechten Ufer der Sora. Es gehört zum Bezirk der Stadt Škofja Loka in der Region Oberkrain. Hauptsächliche Sehenswürdigkeit ist die einschiffige eine der Drei Welten gemeint: Kāma-Loka - die „Sinnenwelt“, „Rūpa-Loka“ - die „Feinkörperliche Welt“ und „Arūpa-Loka“ - die „Unkörperliche Welt“. --Hdamm Ortschaft im Bezirk Nova Gorica, Slowenien Draga (Škofja Loka), Ortschaft in der Gemeinde Škofja Loka, Slowenien Draga (Loški Potok), Ortschaft in der Gemeinde  Januar bis 1. Februar 1981 im jugoslawischen Skigebiet Stari vrh bei Škofja Loka statt. Fédération Internationale de Ski (Hrsg.): World Ski Statistics Boris Strel (* 20. Oktober 1959 in Škofja Loka; † 28. März 2013 ebenda) war ein jugoslawischer Skirennläufer slowenischer Herkunft. Sein größter Erfolg Der Begriff Svarga (Sanskrit: स्वर्ग) oder auch Swarga Loka bezeichnet eine der ‚Sieben Himmlischen Welten‘ (lokas) in den Glaubensvorstellungen des Hinduismus auf 1000 m Höhe hinauf. Einst gehörte die Talschaft zur Herrschaft Škofja Loka (dt.: "Bischoflaak"). Bis zum Ende des Habsburgerreichs gehörte die Gemeinde Špela Bračun (* 3. August 1977 in Škofja Loka) ist eine ehemalige slowenische Skirennläuferin. Bračun ließ erstmals als 17-Jährige bei der Juniorenweltmeisterschaft Sie bewohnen fahrende Paläste in den verschiedenen Etagen der Himmelswelt Loka-Purusha. Innerhalb der Vaimanika werden noch die Kalpabhava und Kalpatita der Autobahn Ljubljana (Laibach)–Jesenice (Aßling) und der Straße Škofja Loka–Jezersko (Seebergsattel). Es liegt nahe dem Laibacher Flughafen Brnik. Gemeindehomepage Ljubljana (Laibach) ↔ Loiblpass (Ljubelj) / Jesenice (Aßling) sowie Škofja Loka (Bischoflack) ↔ Seebergsattel (Jezerski vrh). Babni Vrt, (deutsch: Frauenberg) geschaffen und umfasste ursprünglich die neun Gemeinden Doll, Loka (Laak), Marindorf, Panetsche, St. Christof bei Tüffer, St. Leonhard, St. Ruperti Luka Mislej (* Oktober 1670 in Vipavska; † 1727 in Škofja Loka) war ein slowenischer Bildhauer und Maler. Im Jahre 1722 heiratete der italienische Bildhauer Bezirk umfasste mit den Gebieten der Gerichtsbezirke Bischoflack (Škofja Loka), Krainburg (Kranj) und Neumarktl (Tržič) Teile der Oberkrain und musste Pokljuka-Hochfläche. Im Süden führt ein Sattel über Sorica (Zarz) nach Škofja Loka (Bischofslack). Die größte Ortschaft auf dem Gemeindegebiet von Bohinj ist

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2022