humangenetik.eu

  • Informationen

    The domain name consists of 12 characters.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 22.06.2016 and has been crawled 13 times.

  • inTLD

    In addition to the eu - market the domain can also be found with these TLDs: com

Similar domain names

chromosomenstörung.de

Details Offer

autosomal-rezessiv.de

Details Offer

antitrypsin.de

Details Offer

pigmentosa.de

Details Offer

pränatale.de

Details Offer

autosomal-dominant.de

Details Offer

prädisposition.de

Details Offer

erkrankungsrisiken.de

Details Offer

karyotyp.de

Details Offer

The term humangenetik“ is e.g. being used in the following contexts:

Die Humangenetik ist ein Teilgebiet der Genetik, das sich speziell mit dem Erbgut des Menschen beschäftigt. Als eine interdisziplinäre Wissenschaft verknüpft für Humangenetik (GfH) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft für Humangenetik. Sie wurde im Jahr 1987 (damals als „Gesellschaft für Humangenetik“) Der Verein Psychosoziale Aspekte der Humangenetik (VPAH) ist ein Zusammenschluss von Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Sozialpädagogen, Soziologen deutscher Humangenetiker. Er prägte 1959 den Begriff Pharmakogenetik. Außerdem trug er maßgeblich dazu bei, dass die deutsche Humangenetik nach dem Zweiten Januar 2017 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Biologe und Humangenetiker. Nach ihm und Kurt Hirschhorn wurde das Wolf-Hirschhorn-Syndrom benannt medizinische genetik ist eine Fachzeitschrift für Humangenetik. Sie wird von der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik (GfH) herausgegeben. Sie ist das offizielle Juli 2008 in Münchenroda bei Jena) war ein deutscher Mediziner und Humangenetiker. Uwe Claussen studierte von 1966 bis 1971 Humanmedizin an der Chemnitz) ist ein deutscher Humangenetiker. Er wurde 1977 an der Universität Leipzig auf den ersten Lehrstuhl für Humangenetik in der Deutschen Demokratischen Oktober 2000 in Göttingen) war ein deutscher Neurologe, Psychiater und Humangenetiker. Nach ihm ist die Muskeldystrophie Becker-Kiener benannt, die er in Dezember 1942 in Berlin; † 26. April 2016 in Bonn) war ein deutscher Humangenetiker. Die wissenschaftlichen Arbeitsgebiete von Peter Propping umfassten Erkrankungen zu erkennen und zu verstehen. Sie wird von Fachärzten für Humangenetik (in Österreich Fachärzte für Medizinische Genetik) durchgeführt, die Anschließend arbeitete sie am Institut für Medizinische Biologie und Humangenetik der Universität Graz. Bei Alfred Gropp an der Rheinischen Schmidtke am Institut für Humangenetik der Universität Göttingen und wurde 1989 Hochschulassistent am Institut für Humangenetik der Charité, Humboldt-Universität Haberlandt (* 21. Februar 1921 in Innsbruck-Mühlau; † 28. Dezember 2012) war Humangenetiker, Neurologe und Psychiater und einer der ersten Universitätsprofessoren Medizinischen Fakultät der Radboud-Universität Nijmegen und Leiter der Abteilung Humangenetik. Brunner studierte Medizin an der Universität Groningen (Abschluss in Claus Rainer Bartram (* 2. August 1952 in Hamburg) ist ein deutscher Humangenetiker und Molekularbiologe an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Bartram Medizinische Genetik bedeutet ein Teilbereich der Humangenetik, siehe Humangenetik#Medizinische Genetik eine Zeitschrift, siehe Medizinische Genetik (Zeitschrift) Institut für Humangenetik der Universität Kiel folgten Stationen als stellvertretende Institutsdirektorin, Habilitation für das Fach Humangenetik (bei Werner Arzt und Hochschullehrer. Er leitete von 1977 bis 2014 das Institut für Humangenetik der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen. Engel studierte Dezember 2001 in Düsseldorf) war ein deutscher Kinderarzt und Professor für Humangenetik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Nach ihm wurden folgende 21. November 1921 in Spessart; † 3. August 2007) war ein deutscher Humangenetiker und Anthropologe, Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und deutscher Genetiker, Kinderarzt, Professor em. für Kinderheilkunde und Humangenetik, Kommunalpolitiker, Museumsgründer und Museumsleiter in Ottobrunn (Landkreis Medizin in Göttingen und 1972 bis 1978 am Institut für Anthropologie und Humangenetik der Universität Freiburg. Ab 1978 war er an der Universität Heidelberg Taschenlehrbuch Humangenetik: 96 Tabellen. Thieme, Stuttgart u. a. 2006, ISBN 3-13-139297-5, S. 213. Christian Schaaf: Basiswissen Humangenetik. Springer Berlin sie den Facharzttitel für Humangenetik. Im Januar 2018 wurde sie zur außerplanmäßigen Professorin am Lehrstuhl für Humangenetik an der Universität Erlangen-Nürnberg

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2021