hohenbrück.de

  • Informationen

    The domain name consists of 10 characters.
    hohenbrück.de is an IDN-Domain with the technical spelling xn--hohenbrck-w9a.de.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 13.07.2016 and has been crawled 12 times.

Similar domain names

dürrenhofe.de

Details Offer

ferienwohnung-im-spreewald.de

Details Offer

bike-rental.de

Details Offer

weidegänse.de

Details Offer

gewässerkarte.de

Details Offer

kanusportclub.de

Details Offer

spreewald-sehenswürdigkeiten.de

Details Offer

usedom-campingplatz.de

Details Offer

klein-leine.de

Details Offer

The term hohenbrück“ is e.g. being used in the following contexts:

machen. 1933 zählte Hohenbrück 325 Einwohner. Gemeinsam mit dem östlich gelegenen Neu Schadow bildete Hohenbrück die Gemeinde Hohenbrück-Neu Schadow, die Provinz Ostpreußen. Im jahre 1910 zählte Hohenbrück 18 Einwohner. Am 30. September 1928 gab der Gutsbezirk Hohenbrück seine Eigenständigkeit auf und wurde Hohenbrück ist eine deutsche Ortsbezeichnung: Hohenbrück, Ortsteil der Gemeinde Märkische Heide, Landkreis Dahme-Spreewald, Brandenburg, Deutschland Hohenbrück Stadt Třebechovice pod Orebem Familienname: Priska Freifrau von Hohenbruck (1845–1924), österreichische Frauenrechtlerin Siehe auch: Hohenbrugg Hohenbrück Die Hohenbrücker Mühle ist eine Bockwindmühle im zur Gemeinde Märkische Heide gehörenden Dorf Hohenbrück in Brandenburg. Die unter Denkmalschutz stehende Salzburgischen ansiedelte. Neu Schadow bildete mit dem benachbarten Hohenbrück die Gemeinde Hohenbrück-Neu Schadow die später in die Gemeinde Märkische Heide eingegliedert Groß Leine | Groß Leuthen | Klein Leine | Hohenbrück-Neu Schadow mit den Gemeindeteilen Neu Schadow und Hohenbrück | Krugau | Kuschkow | Leibchel | Plattkow | Třebechovice pod Orebem (deutsch Hohenbruck, tschechisch bis 1920 Třebechovice) ist eine Stadt in Tschechien. Sie liegt zwölf Kilometer östlich des Stadtzentrums Groß Leine | Groß Leuthen | Klein Leine | Hohenbrück-Neu Schadow mit den Gemeindeteilen Neu Schadow und Hohenbrück | Krugau | Kuschkow | Leibchel | Plattkow | Groß Leine | Groß Leuthen | Klein Leine | Hohenbrück-Neu Schadow mit den Gemeindeteilen Neu Schadow und Hohenbrück | Krugau | Kuschkow | Leibchel | Plattkow | Groß Leine | Groß Leuthen | Klein Leine | Hohenbrück-Neu Schadow mit den Gemeindeteilen Neu Schadow und Hohenbrück | Krugau | Kuschkow | Leibchel | Plattkow | Neuzeit 12117 36 Hohenbrück 1 Rast- und Werkplatz Mesolithikum, Siedlung Neolithikum, Siedlung Bronzezeit 12252 37 Hohenbrück 1 Siedlung Bronzezeit Groß Leine | Groß Leuthen | Klein Leine | Hohenbrück-Neu Schadow mit den Gemeindeteilen Neu Schadow und Hohenbrück | Krugau | Kuschkow | Leibchel | Plattkow | Fiskalische Gewässer Fritzow Gristow Groß Justin Groß Weckow Gülzow Hagen Hohenbrück Kantreck Köpitz Köselitz Pribbernow Raddack Reckow Rißnow Schwirsen Stepenitz Groß Leine | Groß Leuthen | Klein Leine | Hohenbrück-Neu Schadow mit den Gemeindeteilen Neu Schadow und Hohenbrück | Krugau | Kuschkow | Leibchel | Plattkow | (Lutol) Klein Leine (Małe Linje) Hohenbrück-Neu Schadow (Wusoki Móst-Nowy Škódow) mit den Gemeindeteilen Hohenbrück und Neu Schadow Krugau (Dubrawa) Kuschkow 419 Stary Tomyśl Alttomysl 1875–1919 Alttomischel Königsfelde 594 Szarki Scharke Hohenbrück 137 Wytomyśl Witomysl 1875–1919 Witomischel Bruchdorf 517 Ignác František Held (* 8. Dezember 1764 in Hohenbruck; † 1816 in Brest-Litowsk) war ein böhmischer Komponist. Held lebte seit 1783 zunächst in Polen, Brunnen im Schlosshof und Park sowie Pavillon am südlichen Seeufer 13 Hohenbrück Zur Mühle 9 Bockwindmühle Die Bockwindmühle wurde im Jahr 1753 erbaut 4 der Amtsordnung des Landes Brandenburg die Gemeinden: Alt-Schadow Hohenbrück-Neu Schadow Biebersdorf zugeordnet. Am 4. September 2002 genehmigte das und Jan František Held, Pseudonym: Jan Orebský, * 11. Dezember 1770 in Hohenbruck; † 30. Juni 1851 in Prag) war ein böhmischer Arzt, Anatom, Gitarrist und Gutsbezirke: Gruneyken Gruneiken Grunajki schon vor 1908 Landgemeinde Hohenbrück Hohenbrück Skup 1928 in die Landgemeinde Gruneyken eingegliedert Klein Jahnen austrofaschistischen Regierung und auf Wunsch Italiens zurücktreten) 1937 Oskar von Hohenbruck Im Jahre 1938 erfolgte die Zwangsauflösung durch die Nationalsozialisten linksseitig des Zusammenflusses von Wilder Adler und Stiller Adler auf der Hohenbrucker Tafel (Třebechovické tabule). Nová Ves wird im Süden, Westen und Osten Gabersdorf Glasendorf Goldenöls Gross-Aupa Gross-Schwadowitz Hartmannsdorf Hohenbruck Johannisbad Jungbuch Kaile Kaltenhof Kleinaupa Klein-Schwadowitz Klinge

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2021