gräfensteinberg.de

  • Informationen

    The domain name consists of 15 characters.
    gräfensteinberg.de is an IDN-Domain with the technical spelling xn--grfensteinberg-6hb.de.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 05.08.2013 and has been crawled 16 times.

Similar domain names

fraenkische-seenplatte.de

Details Offer

ferienwohnung-altmühlsee.de

Details Offer

ferienbauernhaus.de

Details Offer

hotel-altmühlsee.de

Details Offer

lederwarenfabrikation.de

Details Offer

obermögersheim.de

Details Offer

lauschhütte.de

Details Offer

frauengottesdienst.de

Details Offer

wirbelkammer.de

Details Offer

The term gräfensteinberg“ is e.g. being used in the following contexts:

wurde. Für die Baudenkmäler Gräfensteinbergs siehe Liste der Baudenkmäler in Haundorf#Gräfensteinberg. In Gräfensteinberg sitzt die Schulleitung der Gemeinde Ich will ja nicht in Frage stellen, dass der Ort selbstverständlich die RKs erfüllt. Dennoch möchte ich bezweifeln, dass dieser eigenständige Artikel mit Der Weiler liegt im Fränkischen Seenland, ca. 1,5 km westlich von Gräfensteinberg und 4 km nördlich der Stadt Gunzenhausen. Östlich führt die Bundesstraße Gebietsreform 1972 war Geiselsberg ein Ortsteil von Gräfensteinberg. Seit 1997 ist Gräfensteinberg mit seinen Ortsteilen, also auch Geiselsberg, ein staatlich Zeltplatz. Haundorf besteht aus 22 Ortsteilen: Es gibt die Gemarkungen Gräfensteinberg, Haundorf und Obererlbach. Haundorf gehörte zum 1792 von Preußen erworbenen war Brand ein Ortsteil des bis dahin selbständigen Gräfensteinberg. Seit 1997 ist Gräfensteinberg und damit auch Brand ein staatlich anerkannter Erholungsort Einwohner. Der Ort befindet sich im Fränkischen Seenland, südlich von Gräfensteinberg, nahe dem Kammerberg (460,1 m). Südlich von Brombach entspringt der zur Gebietsreform 1972 war Röthenhof ein Ortsteil von Gräfensteinberg. Seit 1997 ist Gräfensteinberg mit seinen Ortsteilen, also auch Röthenhof, ein staatlich Einwohnern beschrieben. Zu jener Zeit gehörte der Ort zur Pfarrei Gräfensteinberg. Topo-geographisch-statistisches Lexicon vom Königreiche Bayern, Ortsname Straßenwirthshaus geschrieben, er war der Pfarrei und Schule Gräfensteinberg angehörig. Straßenwirtshaus gehörte schon vor der Gebietsreform in Zu jener Zeit gehörte es zu Seitersdorf und war evangelisch nach Gräfensteinberg gepfarrt. Statistisches Hand- und Adreßbuch von Mittelfranken im Der Igelsbach entspringt am Nordwesthang des Reitersbühl zwischen Gräfensteinberg und Kalbensteinberg. Er fließt südlich an der Viereckschanze vorbei hochladen. BW Der Gräfensteinberger Wald ist ein zusammenhängendes Waldgebiet südlich des namensgebenden Ortes Gräfensteinberg, einem Ortsteil von Haundorf Brand | Brombach | Dematshof | Eichenberg | Geiselsberg | Geislohe | Gräfensteinberg | Gutzenmühle | Haundorf | Leidingendorf | Lindenbühl | Neuhof | Obererlbach | Mittelfranken 1 Haus, 1 Familie, 6 Seelen, zur Pfarrei und Schule Gräfensteinberg. Gemäß einer Steintafel über dem Hauseingang wurde das heutige Mühlenwohngebäude Rieterkirche St. Marien und Christophorus, Fünfbronn - St. Michael Gräfensteinberg Gräfensteinberg - St. Martin, Brombach - St. Johannis-Baptist Unterasbach Brand | Brombach | Dematshof | Eichenberg | Geiselsberg | Geislohe | Gräfensteinberg | Gutzenmühle | Haundorf | Leidingendorf | Lindenbühl | Neuhof | Obererlbach | Brand | Brombach | Dematshof | Eichenberg | Geiselsberg | Geislohe | Gräfensteinberg | Gutzenmühle | Haundorf | Leidingendorf | Lindenbühl | Neuhof | Obererlbach | Brand | Brombach | Dematshof | Eichenberg | Geiselsberg | Geislohe | Gräfensteinberg | Gutzenmühle | Haundorf | Leidingendorf | Lindenbühl | Neuhof | Obererlbach | Das Bergdorf liegt im Fränkischen Seenland zwischen Haundorf und Gräfensteinberg, am Westhang des knapp 500 Meter hohen Eichenberges. Westlich liegt In dieser Liste der Baudenkmäler in Haundorf sind die Baudenkmäler der mittelfränkischen Gemeinde Haundorf aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste entspringt im Waldgebiet Sterleite südwestlich des Haundorfer Ortsteils Gräfensteinberg. Er fließt in südöstlicher Richtung durch die Feldflur Gansbuck und verstärkt als Bademöglichkeit genutzt. Das Gewässer liegt westlich von Gräfensteinberg, etwa drei Kilometer südlich des Ortskerns von Haundorf. Namensgebend (Spalt, Landkreis Roth) Gerbersdorf (Merkendorf, Landkreis Ansbach) Gräfensteinberg (Haundorf) Haundorf Hechlingen (Heidenheim) Heglau (Merkendorf, Landkreis Brand | Brombach | Dematshof | Eichenberg | Geiselsberg | Geislohe | Gräfensteinberg | Gutzenmühle | Haundorf | Leidingendorf | Lindenbühl | Neuhof | Obererlbach |

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2021