dreimast.de

  • Informationen

    The domain name consists of 8 characters.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 03.04.2014 and has been crawled 11 times.

  • inTLD

    In addition to the de - market the domain can also be found with these TLDs: com

Similar domain names

takelung.de

Details Offer

segelfläche.de

Details Offer

zweimaster.de

Details Offer

großsegel.de

Details Offer

klüverbaum.de

Details Offer

essensglocke.de

Details Offer

segelschiffsmodell.de

Details Offer

lateinersegel.de

Details Offer

schiffstypen.de

Details Offer

The term dreimast“ is e.g. being used in the following contexts:

Dreimaster steht für: ein Segelschiff mit drei Masten, siehe Großsegler Dreispitz oder Dreimaster, eine Kopfbedeckung Dreimasterblumen, eine Gattung in demgegenüber ein Viermastmarssegelschoner. (Dreimast)-Bramsegelschoner (mit Untermast und Bramstenge) und (Dreimast)-Marssegelschoner (auch Toppsegelschoner 1930 gebautes Schiff, das heute unter deutscher Flagge als Dreimast-Toppsegelschoner (Dreimast-Segelschiff) fährt. Das Schiff wurde nach dem norwegischen Gretchen Hartrodt – ursprünglich Cupica – war eine 1888 gebaute Dreimast-Bark (Segelschiff) aus Stahl. Sie war das einzige eigene Schiff der Spedition zuvor als Glattdeckskorvetten bezeichnet worden. Es handelte sich dabei um Dreimast-Vollschiffe oder -Barks mit zusätzlichem Dampfantrieb, die eine Wasserverdrängung Die S.M.S. Niobe war eine in England gebaute hölzerne Segelfregatte. Bis zum Verkauf, für 180,2 Preußische Thaler, an die Preußische Marine im Jahr 1861 Die SMS Thetis war eine englische Segelfregatte, die am 12. Januar 1855 im Tausch gegen die Radavisos SMS Salamander und SMS Nix von Preußen erworben wurde Flaggschiff für die von ihm geleitete Weltumsegelung. Das Schiff war ein Dreimast-Vollschiff. Vermutliches Baujahr war 1800. Auf Befehl von Zar Alexander Die Charlotte Rhodes war ein Dreimast-Topsegelschoner, welcher durch die Mitwirkung in der erfolgreiche BBC TV-Serie „The Onedin Line“ international bekannt Ghanjas waren schlanker und länger gebaut als andere Dautypen. Auf der Dreimast-Ghanja war der Großmast nach vorn geneigt, der Bonaventurmast neigte sich nach dem Generalfeldmarschall benannter Schiffe: SMS Gneisenau (1879), Dreimast-Kreuzerfregatte der Bismarck-Klasse SMS Gneisenau (1906), Großer Kreuzer Die Stad Amsterdam ist ein Dreimast-Klipper mit stählernem Rumpf und Vollschiff-Takelung. Sie wurde im Jahre 2000 fertiggestellt und fährt unter niederländischer SMS Amazone war eine hölzerne Segelkorvette der preußischen Marine, die vor allem als Schulschiff diente. Sie führte zwar die preußische Kriegsflagge und Die Galeone war ein ursprünglich im Spanien des 16. Jahrhunderts entwickelter meist dreimastiger Segelschiffstyp. Entgegen der landläufigen Meinung handelt Pontiac Torrent, einen Geländewagen der Firma Pontiac den US-amerikanischen Dreimast-Segler „Torrent“, der am 15. Juli 1868 vor der Küste Alaskas im Cook Inlet Die Schulschiff Deutschland ist ein Dreimaster und war ein Segelschulschiff der Handelsschifffahrt. Das letzte deutsche Vollschiff liegt inzwischen als Die Rickmer Rickmers ist ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff, das heute als Museums- und Denkmalschiff im Hamburger Hafen bei den St. Pauli Landungsbrücken Die Sørlandet ist ein norwegisches Vollschiff (rahgetakelter Dreimaster) und heute das älteste noch segelnde Vollschiff der Welt. Sie ist neben der Christian die Schiffe sehr hoch am Wind segeln. Die meisten Stagsegelschoner sind Dreimaster, es gibt aber auch Schiffe, die eine andere Zahl an Masten tragen. Zweimaster Die HMS Beagle war eine britische 10-Kanonen-Brigg (ten-gun brig oder brig sloop) der Cherokee-Klasse. Das Schiff unternahm Vermessungsfahrten für die Die Santa Maria war das Flaggschiff von Christoph Kolumbus’ erster Expedition von 1492 bis 1493, auf der er einen westlichen Weg nach „Ostasien“ suchte Die Albatros – zuvor Dagmar Larssen, Iris Thy und Esther Lohse – ist ein Dreimast-Toppsegelschoner des Vereins „Clipper“ und wird für Fahrten mit Jugendlichen Die Niña (spanisch für Mädchen) war eines der drei Schiffe, mit denen Christoph Kolumbus auf seine Reise nach Ostasien aufbrach. Das Schiff wurde unter 74-Kanonen-Schiffe kamen in den 1730er Jahren auf. Sie waren in der Regel Zweidecker und besaßen somit bessere Segeleigenschaften als die schwerfälligeren Die Fregatte Rother Löwe (auch Roter Löwe) war ein Kriegsschiff der kurbrandenburgischen Marine. Die als Vollschiff getakelte Rother Löwe wurde 1678

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2021