britisch-indien.de

  • Informationen

    The domain name consists of 15 characters.

  • Wayback Machine

    The first entry in the Internet Archive is from 17.05.2014 and has been crawled 12 times.

Similar domain names

kaisertum.de

Details Offer

kolonialverwaltung.de

Details Offer

reisen-indien.de

Details Offer

indisch-deutsch.de

Details Offer

gesetzmässigkeit.de

Details Offer

hotel-asia.de

Details Offer

kaspisches-meer.de

Details Offer

kaspischer-tiger.de

Details Offer

balitiger.de

Details Offer

The term britisch-indien“ is e.g. being used in the following contexts:

Britisch-Indien (englisch British India oder British Raj von Hindi राज rāj [rɑːdʒ]) war die Bezeichnung für das von 1858 bis 1947 als Kronkolonie unter Interessenvertretung der Muslime gegründet. Ausschnitt aus Artikel Britisch-Indien Britisch Indien#Nach_dem_Sepoy-Aufstand 1885 gründeten Hindus und Moslems gemeinsam Eine Residency war in Britisch-Indien der Bezirk eines Residenten, der einheimische Herrscher (siehe Fürstenstaat) beriet und beaufsichtigte. Er hatte IND Britisch-Indien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen, Belgien, mit einer Delegation von fünf Sportlern (allesamt Männer) an sechs Haiti • Kanada • Kuba • Mexiko • Peru • Vereinigte Staaten Asien Britisch-Indien • Persien Europa Belgien • Böhmen • Dänemark • Deutsches Reich • Die British Indian Army war das Heer der Kronkolonie Britisch-Indien (1858–1947). Während sich ihre Mannschaften aus allen Gebieten der Kolonie (neben Staaten und Provinzen Britisch-Indiens (Fürstenstaaten gelb und grün) war der militärische Führer der britischen und indischen Truppen in Britisch-Indien. Er führte sowohl die British Indian Army, aus indischen Truppen und und der Präsidentschaft Madras eine der drei Verwaltungseinheiten Britisch-Indiens. Die Präsidentschaft Bengalen umfasste hauptsächlich den östlichen Der Punjab war die Bezeichnung für eine ehemalige Provinz in Britisch-Indien von 1849 bis 1947. 1947 wurde das Gebiet zwischen den nun unabhängig gewordenen sowie die Government of India Acts von 1919 und 1935. Für das 1937 aus Britisch-Indien ausgegliederte Burma wurde ein eigenes Burma Office geschaffen und  Australien James Anderson 7 6 4 1      Frankreich R. Lacoste 5 8 6 6      Frankreich R. Lacoste 6 6 6 6      Britisch-Indien S. Jacob 3 8 0 4     Montague-Chelmsford-Reformen 1919 bis 1921. Als 1947 die Teilung der ehemals britischen Kolonie Indien nach dem Mountbattenplan in einen hinduistischen Teil und einen Frankreich 1     Britisch-Indien Britisch-Indien 4   Freilos Britisch-Indien Britisch-Indien       Britisch-Indien Britisch-Indien 0     Japan Halbfinale Finale                                      Britisch-Indien L. S. Deane  Britisch-Indien H. A. Fyzee 6 4 3    Vereinigtes Konigreich 1801 L britischen Regierung zur Entlassung Britisch-Indiens in die Unabhängigkeit. Er beinhaltete die Aufteilung Britisch-Indiens in zwei Nachfolgestaaten, die Indische  Britisch-Indien L. S. Deane  Britisch-Indien S. Jacob w. o.      Britisch-Indien L. S. Deane  Britisch-Indien S. Jacob 6 6 6    Britisch-Indien A der Indischen Regierung. Er wurde durch die Kolonialherrschaft in Britisch-Indien gegründet. Die heutigen Civil Services of India sind anders organisiert Feldzügen in Britisch-Indien teilnahm. Havelock trat 1815 in die Armee ein und kam 1823 mit dem 13. Infanterieregiment nach Britisch-Indien. Während des  Britisch-Indien S. M.Hadi 6 6 6 6      Vereinigtes Konigreich C. Kingsley 8 4 4 1        Britisch-Indien S. M.Hadi 7 6 6       im Government of India Act 1919 mündeten, als beratendes Organ in Britisch-Indien geschaffen. Bereits unter den Vizekönigen Lytton, und George Curzon Großbritannien 1893 mit der Durand-Linie, seine kolonialen Besitzungen in Britisch-Indien (heute Pakistan) gegen das Emirat Afghanistan abzugrenzen. Die Linie bezeichnet, die durch Lord Dalhousie, 1847–56 Generalgouverneur von Britisch-Indien, eingeführt wurde. Die Doctrine of Lapse bestimmte, dass jeder indische Belgien Belgien Britisch-Indien Britisch-Indien Danemark Dänemark Deutsches Reich NS Deutsches Reich Dritte Französische Republik Frankreich Erste Hellenische Vereinigtes Konigreich 1801 Großbritannien USA-Hawaii Hawaii Britisch-Indien Britisch-Indien Italien 1861 Italien Japan Japan Kanada 1921 Kanada Philippinen

DomainProfi GmbH

Address:

DomainProfi GmbH

Martinistraße 3

49080 Osnabrück

Germany

E-mail:

info@domainprofi.com

Telephone:

+49 541 4069300

Business hours:

Mo-Fr 08:00 to 17:00

© DomainProfi GmbH 2021